Kalifornien zum ersten

Nach den etwas turbulenten letzten Monaten ist es nun mal wieder Zeit für etwas Urlaub. Wie fast immer bei mir mit dem Gleitschirm und dem Hoflieferanten Fly with Andy sind es dieses mal zwei Wochen Kalifornien. Von San Diego nach San Francisco. Mit dem Auto dem Wetter nach zu den besten Fluggebieten.

Die Anreise von Zürich über N.Y verlief ziemlich problemlos. Einziger hacke, Delta Airlines hat mir einen Flug verkauft den es gar nicht gibt. Haben mich dann aber Stillschweigend auf den nächsten gebucht ohne etwas zu sagen. Naja 1h30 Verspätung geht ja noch. Dass kenn ich ja von der DB.

Sonntag erst mal ein typisches «Loosed Lüüt» und «Briefing» bevor es dann mit der Gruppe von 10 Leuten und zwei Autos nach Torrey Pines zum Küstensoaring ging.

20160508_112638

Das Prozedere bis zur Flugerlaubnis ist der Hammer. Erst ein Formular mit gefühlten 100 Seiten und auf jeder ist ca. 10mal zu unterschreiben. Dann ein extrem spannendes Video und zum Schluss muss muss dann nochmals eine Erklärung vorgelesen werden, dass man das Ganze auch verstanden hat. Diese Show wird dann auch auf Video festgehalten.

Da bei jedem Start, Durchflug, Überflug und Landung ein Signal mit einer Pfeife gegeben werden muss, schnell noch eine Pfeife gekauft und ab an den Starplatz.

Die Küste zeigte sich von ihrer besten Seite und so konnten alle die Küste hoch und runter fliegen bis der Arzt kommt.

Das Highlight an der Küste sind zweifelsohne die mega Villen welche so zu einem Preis von 50 Mio. $ gehandelt werden.

Irgendwann haben dann aber alle die Küste mal gesehen und so ging es zurück Richtung Hotel wo Andy gelernt hat, nicht jedes weisse Auto zu unserem Hotel fährt.

Leave a Reply